SM U16 / U18 2020

Ergebnisse aus Lausanne

Aylin, Deborah, Lynn und Nora starteten in Lausanne an den Schweizermeisterschaften, betreut durch Bitsch und Marius.

Sprint
Am Samstag machten Aylin Scherer den Auftakt des LVWB Quartetts im ersten Vorlaufes der U18 über 100m. Sie kam als Vierte mit einer Zeit von 12.97s ins Ziel. Ebenfalls als Vierte überquerte Deborah Edhere die Ziellinie mit 13.07, für beide reichte es nicht für den Halbfinal. Sehr zufrieden dürfen die zwei Athletinnen tags darauf über ihre 200m Zeiten sein, denn beide können deutlich ihre Bestzeit senken, Aylin mit 26.53s und Deborah 26.95s.

Die 400m gehören als Langsprintdistanz zu den strengsten Distanzen. Dort misst sich Lynn Sutter schweizweit mit ihren Altersgenossinen. In 65.88s läuft sie die volle Bahnrunde.

Stab

Nora Brizzi überquert die Anfangshöhe von 2.40m im ersten Versuch, die 2.50m und 2.70m jeweils im zweiten Versuch. Die 2.70m sind dann nach drei missglückten Versuchen auf 2.85m die zählende Höhe für die Endwertung; Nora wird Achte.

 

ja