Trainingslager in den Frühlingsferien

Medulin und Tenero

In den zwei Trainingslagern haben sich viele Athleten für die nahende Saison vorbereitet, hier die Details:

Bereits zum vierten Mal sind die drei Trainer Beat Füglistaler, Lars Pissoke und Marius Schneider mit neun Athleten nach Medulin gereist, um gemeinsam mit den Vereinen Langenthal, Welschenrohr, Biel und Basel trainieren zu können. Viele Trainings wurden auf der Bahn in Pula absolviert, einige aber auch auf der nahgelegenen Sandbahn oder in der Umgebung des Hotels. Anschliessend an strenge Trainings, konnten die Beine im noch empfindlich frischen Meer gekühlt werden. 

An die 40 Nachwuchsahleten sind mit ins ALV Lager nach Tenero. Das Wetter war nicht immer gut, es hat viel geregnet, doch dies hat der guten Stimmung keinen Abbruch getan. Da aus dem ganzen Aargau Athleten und Trainer angereist sind, konnten viele neue Freundschaften geschlossen werden und neue Trainingsmethoden kennengelernt werden. Es wurde nicht nur trainiert, sondern es gab auch einen freien Nachmittag, den viele für einen Ausflug nach Lugano genutzt haben, um shoppen zu gehen. Ein weiteres Highlight war das Zusammentreffen mit Fabienne Schlumpf und weiteren Mittestreckencracks, die zur gleichen Zeit in Tenero trainiert haben. 

Ein grosses Dankeschön an alle, die die zwei Lager ermöglicht und mitgeholfen haben!

16.04.2018 - 17.04.2018 | von: Webmistress | Autor: Webmistress
ja

Sponsoren