Staffel-SM ist der letzte Saisonhöhepunkt

Was für Leistungen werden die LVWB Athletinnen zeigen?

Die letzte Schweizermeisterschaft in der Saison 2017 ist die Staffel-SM in Rapperswil Jona. Es werden vier Frauenteams vom LVWB starten.

In der 4x100m Staffel der U18 wird Deborah Agbelese den Start machen, für Pascale Becher, die verletzungsbedingt leider nicht starten kann, wird Lisa Mösching übernehmen. Lisa wird an Giulia Senn übergeben, die die zweite Kurve läuft und Mary Agbelese wird die Schlussläuferin sein.
An den Zürcher Kantonalen Staffelmeisterschaften am 2. September haben die Girls in der Besetzung Agbelese/Becher/Senn/Mösching den Vereinsrekord auf 48.91 gesenkt. Wenn sie ganz vorne mitlaufen möchten, müssen sie ihre starken Gegnerinnen aus Zürich und Fribourg schlagen.
Die gleichen Athletinnen werden auch in der Olympischen laufen, wo sie vielleicht die Chancen haben, an ihren Erfolg im letzten Jahr anzuknüpfen. Giulia läuft 800m, Lisa 400m, Deborah 200m und Mary 100m.

Die Frauenstaffel ist für 4x100m und 4x400m gemeldet. In der Sprintstaffel wird  Hannah Lomax den Start mahen, Manuela Keller läuft die Gerade und übergibt an Annina Mösching und Daphne van den Berg ist die Schlussläuferin. Es ist das erste Mal, dass ein LVWB Tem in der 4x400m Staffel an den Start geht. Es werden laufen: Annina Mösching, Manuela Keller, Daphne van den Berg und Claudia Meier.

In der gleichen Besetzung wie im letzen Jahr werden Giulia Minikus, Sarah Flütsch und Alina Ruppen den 3x1000m in der Kategorie U20 bestreiten.

Wir wünschen unseren Athletinnen gutes Gelingen!

09.09.2017 - 13.09.2017 | von: Webmistress | Autor: Webmistress
ja

Sponsoren