Bewegtes Auffahrtswochenende

LVWB Athleten erzielen etliche PBs

Am Donnerstag dieses Auffahrtswochenende waren gerade drei Meetings am gleichen Tag: Langenthal, Kreuzlingen und Sarnen. An allen drei Orten  waren LVWB Athleten am Start.

Die Mittelstrecklergruppe von Beat Füglistaler war am tradiotionellen Läufermeeting in Langenthal. Über die 600m Distanz wurden mehrere PBs gemacht: Samuel Küng (1.24.65) /  Giulia Senn (1.34.44) /  Giulia Minikus (1.42.11) und Caroline Droux über 1000m (3.03.78).

Die Athleten von Marius Schneider und Walter Vonlaufen (der auch selbst im Wettkampf stand) zog es nach Kreuzlingen. Hier gewinnt Deborah Agbelese den Sprintdreikampf mit Topzeiten (6.80/50m - PB und 12.45/100m). Ayla Florin stösst mit der Kugel 11,95m und wirft den Diskus 37.89m weit, beide Resultate sind PBs wie auch LVWB Bestwerte. Tanja Järmann stösst mit der 3Kg Kugel ebenfalls eine persönliche Bestweite (11.98m). Die U16 Athletinnen Mary Agbelese (10.46/80m , 12.39/80m Hürden) , Florence Agbelese (11.00/80m , 1.46/ Hoch) , Jamie Reuper (11.02/80m , 13.04/80m Hürden , 10.71m Kugel) und Shirley Gebs (4.31m Weit) stellen mit diesen Resultaten ebenfalls persönliche Bestleistungen auf.

Am dritten Wettkampfsort des Tages waren Albert Meier und seine Athletinnen am Start. In Sarnen lief Lisa Mösching zwei persönliche Bestzeiten über 100m und 200m (13.57/28.04). Annika Linggi wie Flavia Minikus sprangen im Hochsprung je 1.40m.

Am Sonntag fand bei 30C das Nachwuchsmeeting in Bern statt,  an welchem aber auch die Aktiven starten konnten. Linda Stichert lief eine neue PB mit 2.16.05 und "ärgerte" sie sich noch ein bisschen über die 6 Hundertstel zum nächsten Sekundensprung. Über 400m lief Annina Mösching in ihrem ersten Wettkampf über diese Distanz 58.45 und Giulia Senn verbesserte sich auf 57.55, ihr fehlen noch 25 Hundertstel für die EYOF Limite. Pascale Becher verbesserte sich über 100m wie über 200m (12.40/25.27).

 

28.05.2017 - 19.06.2017 | von: Webmistress | Autor: Webmistress
ja

Sponsoren